Unser Beratungsangebot

Mit der Einführung neuer Technologien oder Prozesse geht stets ein Lernprozess einher. In diesem Lernprozess können Unsicherheiten auftreten und daraus resultierend suboptimale Entscheidungen getroffen werden, die den gesamten weiteren Prozess beeinflussen. Daraus sollten Sie lernen, aber Sie müssen es nicht alleine tun. Wir helfen Ihnen gerne weiter, wenn Sie an einer Stelle des Prozesses nicht weiterkommen. Mit unserer umfangreichen Erfahrung aus eigenen Prozessen und Projekten bieten wir Ihnen die Beratung, die Sie brauchen.

Modellierung

In Zeiten des digitalen Wandels und in der modernen Softwareentwicklung ist die Modellierung von Daten und Prozessen wichtiger denn je. Zu oft haben wir in den letzten Jahren erlebt, dass die Bedeutung der Modellierung unterschätzt wurde. Unserer Meinung nach kommt es in der Softwareentwicklung noch zu häufig vor, dass Datenmodelle mit Datenbankschemata und/oder Datenobjekten gleichgesetzt werden. Was Modelle im Zusammenhang mit UML betrifft, so haben sie oft nur dokumentarischen Charakter. Dies resultiert aus der Auffassung, dass UML - als relevantes und bekanntes Werkzeug für technische und ingenieurwissenschaftliche Abteilungen - zu akademisch ist.

Für uns bedeutet Modellierung mehr als nur die Verwendung eines Frameworks oder eines Diagrammwerkzeugs. Es geht um eine Methodik und eine andere Art, Probleme und Prozesse zu betrachten. Haben Sie bereits eine Idee, die nur darauf wartet, manifestiert und formalisiert zu werden? Wir unterstützen Sie gerne dabei. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt nicht nur auf den reinen Fertigkeiten der Modellierung, sondern auch auf den Herausforderungen und Veränderungen, die dabei auftreten können.

Die Einführung einer domänenspezifischen Sprache oder Semantik auf der Use-Case-Ebene verbessert die geschäftliche Kommunikation, insbesondere zwischen technischen und nicht-technischen Bereichen. Modellgetriebene Softwareentwicklung (MDSD) kann die Effizienz der Entwicklung erheblich steigern, sofern die richtigen Werkzeuge beherrscht und eingesetzt werden.

Das UML-Toolset kann dabei sehr hilfreich sein. So kann sich Ihr Modell von seinem ursprünglichen dokumentarischen Charakter zu einer integralen Schlüsselfunktion für Ihr Unternehmen entwickeln.

Dank unseren umfangreichen Erfahrungen im Umgang mit Modellierung von Daten und Prozesse und den Herausforderungen bei der Einführung einer solchen Methodik in Unternehmen, unterstützen wir sie optimal bei den anstehenden Herausforderungen der Digitalisierung und digitalen Transformation.

Profitieren Sie von unserer Expertise in:

  • Workshop und Moderation (Design, Datenmodellierung)
  • Begleitung bei der Einführung von Modellierung in Unternehmen
  • Schulung Modellierung im Unternehmen sowie technische Schulung
  • Modell Review
  • Technologische Beratung – MDSD (UML, EMF)

Smart City und Industry 4.0

Diese Themen sind heutzutage allgegenwärtig. Der Schlüsselfaktor für den Erfolg in diesen Bereichen ist die Handhabung und Verarbeitung von Informationen und Daten. Interessante neue Anwendungsfälle ergeben sich aus der Verfügbarkeit von Informationen und der Möglichkeit, diese einfach und intelligent mit anderen Daten zu kombinieren oder anzureichern.

Eine entsprechende Systemarchitektur ist die Voraussetzung dafür. Modularisierung, Skalierung und Verfügbarkeit von Komponenten und Datenquellen sind unabdingbar. Der Erfolg und die Akzeptanz eines solchen Systems wird ebenso durch gut spezifizierte Datenmodelle und Schnittstellen bestimmt.

Bestehende, historisch gewachsene und etablierte Architekturen bieten aus verschiedenen Gründen keine geeigneten Erweiterungsmöglichkeiten. Deshalb ist es oft nicht möglich, bei Neuentwicklungen “auf der grünen Wiese” zu beginnen. Mit unserem Know-how skizzieren wir Ihren “ Information-Hub”, der so platziert werden kann, dass er mittels Protokoll- oder Schnittstellenadaptern ohnehin bestehende “Alte-Welt-Systeme” anbindet.

Unser technisches, betriebswirtschaftliches und soziologisches Fachwissen wird Ihnen in Ihren Projekten Vorteile bringen. Insbesondere unsere Kompetenzen in den Bereichen Schnittstellen und Modellierung sowie unsere Erfahrung mit skalierbaren und verteilten Architekturen werden für Sie von großem Wert sein. All diese Projekte haben einen sehr individuellen Charakter. All diese Projekte haben einen sehr individuellen Charakter. Insbesondere fehlende Erfahrung auf diesen neuen Gebieten, stellt für interne Mitarbeiter eine Herausforderung dar. Gerne moderieren wir Ihre Workshops und schulen Ihre Mitarbeiter, um die Einstiegshürden für solche Themen zu reduzieren.

Modulare Architekturen

Microservices sind derzeit in aller Munde. Dabei handelt es sich um ein Paradigma zur Erreichung von Modularität, um eine Anwendung flexibler, skalierbarer und damit effizienter zu machen. Komplexe Prozesse werden in einzelne, in sich geschlossene Module aufgeteilt. Dies reduziert die Komplexität und erleichtert dem Team das Verständnis für das System.

Modularität ist jedoch kein Konzept, das man schnell erlernen kann. Die Verteilung mehrerer Dienste innerhalb einer Infrastruktur unterscheidet sich auch von der altbekannten Methodik der lokalen Aufrufe. Entwickler, die viele Jahre Erfahrung mit der Entwicklung monolithischer Systeme haben, werden einige Zeit brauchen, um sich mit den veränderten Situationen und Konzepten zurechtzufinden und sich darauf einzustellen. Oft gehen diese Konzepte über das Offensichtliche hinaus, sollten aber für eine zukünftige, gut zu wartende Architektur berücksichtigt werden. Unsere Erfahrung kann Ihnen dabei helfen, die richtigen Weichen zu stellen und Sie gegebenenfalls vor teuren Fehlern zu bewahren.

Die Einführung von Modularität ist kein rein technischer Prozess. Produktmanager und Entwickler müssen ihre alten Denkweisen ablegen, um diese neuen Methoden und Ansätze zu verinnerlichen. Erst dann wird die Akzeptanz und das Verständnis für diese neuen Prozesse und Ansätze steigen:

  • Hilfe beim Übergang/Migration vom Monolithen zu Modularen Systemen
  • Architekturunterstützung bei “grüne Wiese” Projekten
  • Mitarbeiterschulung
  • Prototyping
  • Architekturreview

Entwicklungsprozess-Optimierung

Softwareprodukte und -projekte wachsen in der Regel über Jahre hinweg. Der Entwicklungsprozess wächst in gleichem Umfang. Daraus können schnell fragile Setups entstehen, die zwar funktionieren, aber auch zu Skepsis und Vorsicht im Entwicklerteam führen. Auch hier helfen modulare Architekturen und Prozesse dabei, einen “ Frankenbuild” zu vermeiden.

Wir helfen Ihnen, einen Schritt zurückzutreten und Ihre Build-Prozesse aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Gemeinsam arbeiten wir daran, Ihre individuellen Problembereiche zu identifizieren und sie mit geeigneten Hilfsmitteln so umzustrukturieren, dass sie für jeden Entwickler wartbar werden.

Unsere Erfahrung beschränkt sich nicht nur auf Build-Tools wie Maven oder Gradle. Wir unterstützen Sie auch bei Architektur und Migration von Build-Prozessen, Optimierungen hinsichtlich Versionierung oder der Einführung von API-Baselining. Wir bieten Ihnen zudem professionellen BND-Support und unterstützen Sie bei ihrem Build von Eclipse RCP Anwendungen, beispielsweise mit Maven Tycho:

  • Migration von Eclipse IDE PDE oder Tycho zu BND
  • Build von Eclipse RCP mit BND
  • Build Infrastrukturen und CI mit BND und Gradle oder Maven

Agile Entwicklungsprozesse

Die Einführung agiler Entwicklungsprozesse kann Teams vor neue Herausforderungen stellen. Gerade die Methoden der agilen Softwareentwicklung mit SCRUM werden oft missverstanden. Es ist wichtig, dass alle Beteiligten einbezogen werden und wissen, was agile Softwareentwicklung tatsächlich bedeutet. Jedes Unternehmen muss aus den Werkzeugen, die SCRUM bietet, diejenigen auswählen, die optimal in seine Prozesswelt passen.

Es gibt viele unscheinbare Aspekte, die nicht sofort auffallen oder bekannt sind, aber einen erheblichen Einfluss auf die Prozesse haben können. So erfordert beispielsweise die Einführung der semantischen Versionierung erhebliche Änderungen in den Entwicklungsprozessen. Wir helfen Ihnen die verschiedenen Hilfsmittel aus der agilen Toolbox zu erläutern und die für Ihr Unternehmen geeigneten zu identifizieren. Als SCRUM-Master unterstützen wir Sie dabei, die agilen Methoden als Motto zu leben, anstatt sie als starren Prozess zu sehen.

Aus unserer Projekterfahrung wissen wir, wie sich agile Methoden mit bestehenden, teilweise von außen vorgegebenen Vorgehensmodellen vereinbaren lassen. Gern zeigen wir Ihnen im Rahmen einer Schulung, wie auch andere Unternehmensbereiche von agilen Methoden profitieren können.